Asdiwal Revue genevoise d'anthropologie et d'histoire des religions

Soumissions

FR | EN | DE | IT

Werte Kolleg.innen,

ASDIWAL. Revue genevoise d’anthropologie et d’histoire des religions ist eine internationale, mehrsprachige wissenschaftliche Zeitschrift die sowohl gedruckt als auch online (green access) erscheint.

Seit der Gründung der Zeitschrift im Jahr 2006 hat sie sich als ein wichtiges Organ im Bereich der Religionswissenschaft einen Namen gemacht. ASDIWAL will einen kritischen und vergleichenden Ansatz zur Erforschung der Geschichte und Anthropologie der Religionen fördern. Die Zeitschrift begrüsst Studien, die rigorose historische und ethnographische Analysen mit theoretischen und/oder methodologischen Untersuchungen verbinden, ohne Einschränkungen hinsichtlich der Gebiete und Epochen.

ASDIWAL erscheint jährlich und gibt sowohl Nachwuchsforschenden als auch etablierten Spezialisten eine Stimme. Beiträge werden auf Französisch, Deutsch, Englisch oder Italienisch entgegengenommen und publiziert.

Die Beiträge können als .doc oder .docx Datei bis zum 31. Juli des laufenden Jahres elektronisch eingereicht werden unter der Adresse : info@asdiwal.ch. Die Zeitschrift kann ausnahmsweise auch gesammelte Tagungsbeiträge in thematischen Ausgaben publizieren.

Alle eingereichten Beiträge werden einem doppelten, anonymen Peer-Review-Verfahren unterzogen; Publikationskosten werden keine erhoben. Die Artikel sind nach einem Jahr über die Website Persée.fr frei zugänglich.

Die redaktionellen Richtlinien sowie die Ethikrichtlinien der Zeitschrift sind auf unserer Webseite einsehbar.

Für eine Rezension schicken Sie Ihre neue Publikation bitte an folgende Adresse :

ASDIWAL
c/o Unité d’anthropologie et d’histoire des religions
Université de Genève
2 Rue de Candolle
CH-1211 Genève